Junaid Jamshed kam vergangenes Jahr bei einem Flugzeugabsturz ums Leben. Groß war die Bestürzung im ganzen Land und noch lange wird man sich an ihn erinnern, denn seine Musik verbleibt in den Herzen der Menschen.
Sein ganzes Leben und seine Karriere drehte sich um Musik, angefangen mit Balladen und Pop Songs in jungen Jahren, bis hin zu religiösen Liedern, denen er sich zuletzt vermehrt widmete.

„Musik ist die einzig wahre Sprache die Menschen zusammenbringt.“, sagte Jamshed in einem Teil der Dokumentation über sich. Salman Ahmad veröffentlicht die Dokumentation zum Gedenken an Jamshed.

Die knapp 8- minütige Doku enthält kurze Video Clips von Jamsheds früherem Leben und seinen Auftritten. Sein letztes Projekt war der Song „Aansoo“ (dt. Träne), welches er nicht mehr abschließen konnte. Salman Ahmad machte es sich zur Aufgabe und veröffentlichte kurz vor seinem Todestag das fertige Werk in Form dieser Dokumentation.

Hier könnt ihr euch die Dokumentation ansehen: