Es fühlt sich an wie das Ende einer Durststrecke, denn endlich ist der Tag gekommen! Der zukünftige König Grossbritanniens William und seine Ehefrau Kate Middleton treten endlich ihren offiziellen Besuch in Pakistan an. Am Montag Abend landen sie in Rawalpindi und werden von dem pakistanischen Außenminister, dem britischen Botschafter und einer Begrüßung durch das Militär empfangen.

Besonders ins Auge stach Kates Kleiderauswahl, denn mit einem fast bodenlangem Kleid und einer eng geschnittenen Hose in einem Türkisblau haut sie alle Fashionikonen weg. Die Begeisterung über ihre sehr traditionell ausgewählte Kleidung könnte kaum größer sein.

Die meisten Termine des königlichen Besuches wurden aus Sicherheitsgründen nicht öffentlich bekannt gegeben, allerdings wusste man, dass die beiden sich nicht nur im Norden sondern auch im Westen Pakistans umschauen werden. Der Fokus soll bei dieser Reise darauf liegen die Verbindung zwischen Großbritannien und Pakistan zu stärken und zu einer stabilen Partnerschaft heranwachsen zu lassen.

Als einer der ersten Programmpunkte stand ein Besuch bei Premierminister Imran Khan auf dem Plan, denn dieser lud die beiden zu einem gemeinsamen Mittagessen im Prime Minister House ein. Kate Middleton beeindruckte auch hier mit ihrer Kleiderauswahl. Mit einem grünen Kleid und einer weißen Hose, erinnert sie an die Farben der pakistanischen Flagge.

Bei einem weiteren Termin ging es an eine Schule für Mädchen die aus benachteiligten Familien kommen. Die Royals machten sich vor Ort ein Bild von der Situation und sprachen sowohl mit den Schülerinnen, als auch mit den Lehrerinnen.

View this post on Instagram

On the first full day of their visit to Pakistan, The Duke and Duchess of Cambridge’s first engagements in Islamabad championed the importance of quality education, and highlighted how girls benefit from pursuing higher education and professional careers. At Islamabad Model College for Girls, The Duke and Duchess heard how students are benefiting from the ‘Teach for Pakistan’ programme. @TeachforPakistan is a fast-track training programme modelled on the successful @TeachFirstUK scheme, which is focused on improving the quality of teaching in schools which serve families from disadvantaged backgrounds. Carrying on the theme of education, The Duke and Duchess visited the Margalla Hills, which sit in the foothills of the Himalayas. There, they joined children from four local schools for activities taking part in activities designed to educate young people on environmental protection and wildlife conservation. This included helping the children identify and remove species of plants that are threatening the natural environment, bird watching, and storytelling on local environment issues. 📷 Kensington Palace #RoyalVisitPakistan #Pakistan

A post shared by Kensington Palace (@kensingtonroyal) on

Am Abend ging es dann weiter zu einem offiziellen Termin am Pakistan National Monument. Hier war nicht nur Kate ein Hingucker, William stahl ihr die Show! Denn er kam in einem dunkel grünen Sherwani gekleidet zur Gala. Hier durften sie in einer kunterbunten Rikscha vorfahren, ein richtiges Highlight!

View this post on Instagram

It is our great pleasure to join you here this evening on our first official visit to Pakistan. I would like to begin by saying bahut shukria to you all for making us so welcome in your country. Stood here with this magnificent monument behind me, I am struck by the great strides Pakistan has made since its birth seventy-two years ago. The view from this hill would have been quite different when my grandmother, The Queen, first visited over half a century ago. Looking out, one would have seen the beginnings of a city under construction, yet to become the great capital that it is today. And with successive visits by my mother and my father, this view has continued to change, with the city constantly growing and with it my family’s affection for Pakistan. Take a look at our Stories📱to see more from The Duke and Duchess of Cambridge’s first full day of their visit to Pakistan.

A post shared by Kensington Palace (@kensingtonroyal) on

Der vermutlich aussergewöhnlichste Besuch war der Besuch bei dem Kalash Stamm im Norden Pakistans. Hier bot sich ein aussergewöhnliches und einzigartiges Bild des facettenreichen Pakistans! William und Kate lernten die Kultur kennen und sahen sich in der Region die Folgen des Klimawandels an.

In den darauffolgenden Tagen standen Besuche in der Badshahi Moschee in Lahore an, verschiedene SOS Kinderdörfer und auch ein kurzer, sportlicher Besuch beim Pakistan Cricket Board. Ein ganz besonderer Moment für William war auch dabei: er besuchte ein Krankenhaus speziell für Krebskranke, ein Projekt, welches durch Spendengelder seiner Mutter Diana mit finanziert wurde.

Ein rundum gelungener Besuch des royalen Paares, wir haben für euch noch ein paar tolle Eindrücke gesammelt!