Wie wäre es mit pakistanischen Rindfleischbällchen in Sauce zum Abendessen? In 20 Minuten lässt es sich schnell und einfach zubereiten.

Zutaten:

Für die Hackfleischbällchen:
200g Rinderhackfleisch
60g kleine Zwiebeln
30g Semmelbrösel (Fertigpanade)
50ml Naturjoghurt
1g Kümmel
20g Butterschmal (Ghee)
etwas Salz und Pfeffer

Für die Sauce:
100g kleine Zwiebeln
100ml Schlagsahne
40g passierte Tomaten
100ml Naturjoghurt
2g Kurkuma
2g Koriander, gerebelt
2g Currypulver
0,4g Pfeffer, Ingwer oder Chili

Für den Reis:
200g Basmatireis
10g Nelken
2 Prisen Salz
Wasser

Zubereitung:
Arbeitszeit: ca. 20 Minuten
Koch-/Backzeit: ca. 15 Minuten
Schwierigkeitsgrad: simpel
Für 2 Portionen

Das Rinderhack mit den klein gewürfelten Zwiebeln, Naturjoghurt und Semmelbröseln mischen, dazu mit etwas Salz, Pfeffer und Kümmel würzen. Danach die Masse in Kugeln von 2,5cm Durchmesser formen.

Den gewaschenen Reis mit der doppelten Menge Wasser, den Nelken und einer Prise Salz in einem Topf aufkochen lassen. Danach den Reis ziehen lassen, bis das ganze Wasser aufgesogen wird.

Anschließend die Fleischbällchen in einer Teflonpfanne mit zerlassenem Butterschmalz anbraten. Die 50g Zwiebeln, passierten Tomaten und den Naturjoghurt dazugeben und mit Koriander, Curry und Kurkuma würzen. Je nach Schärfegeschmack etwas Pfeffer, Ingwer oder Chili beimischen.

Die Fleischbällchen in Sauce ziehen lassen. Danach die Sahne in die Sauce rühren und eine Minute heiß werden lassen, jedoch die Sauce nicht mehr kochen.