Ahad Mirza hat seine Zuschauer bereits mit vielen Auftritten begeistert, kürzlich verdrehte er vor allem den weiblichen Zuschauern den Kopf. In der Rolle des Dr. Asfand in der Serie Yakeen ka Safar, begeistert er das Publikum. Nun hatte er sein Schauspieltalent auf eine ganz andere Weise zur Geltung gebracht, denn er spielte die Hauptrolle in einer der weltbekanntesten Tragödien.

Hamlet ist einer der Klassiker schlechthin wenn es um Shakespeares Tragödien geht. Mit einem kanadischen Theaterhaus führte er zu Beginn des Jahres das Stück auf und gewann grenzenlose Anerkennung für seine Darstellung. Nun wurde er sogar erfolgreich für den Betty Mitchell Award nominiert, den er selbstverständlich mit nachhause nahm.

Über die Unterstützung aus Pakistan von Familie, Freunden und Fans könnte er glücklicher nicht sein!

View this post on Instagram

Not enough words. #thankyou #longoverdue

A post shared by Ahad Raza Mir (@ahadrazamir) on

 

Und auch seine Verlobte Sajal Aly könnte stolzer nicht sein: