MoneyGram, weltweit zweitgrößter Anbieter für internationale Geldtransfers und Zahlungsdienstleistungen, setzt einmal mehr Maßstäbe in Sachen Integration. Unter dem Motto „Integration. Mitmachen.“ fördert MoneyGram Integrationsprojekte für Migranten und ruft Interessierte auf, Gleiches zu tun.

Auf der Internetplattform integration-mitmachen.de wird ab sofort über aktuelle, von MoneyGram geförderte Projekte aus den Bereichen Gesellschaft, Sport und Kultur berichtet. Integration-mitmachen.de soll Ausländern in Deutschland die Möglichkeit geben, sich zum einen über laufende Projekte zu informieren und zum anderen einen Anreiz bieten, selbst aktiv zu werden.

Ziel ist es, nicht nur laufende Aktivitäten weiter zu unterstützen, sondern sich auch an neuen Integrationsprojekten zu beteiligen und diese zu fördern. MoneyGram ruft daher auf integration-mitmachen.de Organisationen, Privatpersonen und Unternehmen dazu auf, ihre Projekte auf der neuen Plattform vorzustellen und eine Förderung seitens MoneyGram zu beantragen.

Förderung beantragen – so einfach geht’s

Auf integration-mitmachen.de den Menüpunkt „Machen Sie mit“ aufrufen und in wenigen Worten das Integrationsprojekt vorstellen. Bewerber erhalten die Chance auf:

  • Projektförderung durch MoneyGram
  • Projektförderung durch weitere Partner
  • professionelle Präsentation des Projekts auf integration-mitmachen.de
  • Vorstellung des Projektes auf Facebook
  • und viele weitere Vermarktungsoptionen

Die Förderungen seitens MoneyGram können unterschiedlichster Natur sein. Neben einer finanziellen Unterstützung sind auch Sachmittel wie z.B. die Bereitstellung von Lernhilfen, Sportausrüstung oder die Vermittlung neuer Kontakte beispielsweise in Form von Medienkooperationen möglich.

Weitere Informationen gibt es hier!