Vor vielen Jahren war es das Tabuthema überhaupt: Transgender. Doch stetig wächst das Interesse an dieser MInderheit, immer mehr sind sie in der Öffentlichkeit präsent und in der Gesellschaft integriert. Wir berichteten vor einiger Zeit über Kami Sid, eine Transgender-Aktivistin und Model aus Pakistan. Als erstes Transgendermodel erweckte sie großes Interesse.

© Waqar J. Khan

Nun ist sie es, die einen neuen Job als Model bekommen hat. Für eine Frau ein besonders tolles Shooting, denn es geht um eine Brautmoden-Kampagne. Derzeit befindet Kami Sid sich in den Niederlanden, um für „Unique Salon“ zu shooten. Kami ist total glücklich und zufrieden mit ihrer Arbeit: „Heute hatte ich ein einzigartiges Shooting mit dem UNIQUE Salon. Als pakistanisches Transgendermodel werde ich damit sicher Aufsehen erregen. Ich möchte dem Fotografen Asim Bari, Khalid Jahangier für die atemberaubenden Fotos danken, sowie Ghohar Fashion für die tollen Designer-Brautkleider und das große Vertrauen.“

Mit diesem Shooting wird sie Transgender-Gegner mitten ins Herz treffen. Wunderschöne Brautkleider, aufwendige Frisuren und Makeup. Alles, was Transgender vielen Stimmen nach eigentlich nie erleben dürfen, denn ihnen ist es in Pakistan nicht gestattet, zu heiraten. Doch kein Grund für Kami, nicht zu shooten!

Ihr PR Manager jedenfalls ist sehr stolz: „Ich bin begeistert, dass ich das mit der Welt teilen darf. Kami ist ein toller Mensch. Ich bin super aufgeregt über diese Zusammenarbeit, alles verlief reibungslos. Saira ist ein Profi, sie hat bereits mit Stars wie Naseebo Lal, Reema Khan, Annie Khalid und nun auch mit Kami Sid gearbeitet“, berichtet er.

Wir sind schon sehr darauf gespannt, die Bilder vom Shooting zu sehen und werden euch natürlich auch darüber auf dem Laufenden halten!