Seine Exzellenz, Herr Botschafter Jauhar Saleem, ist ein erfahrener Mann auf diplomatischer Ebene. Als pakistanischer Botschafter in Berlin hat er die ehrenvolle Aufgabe, sein Land und die Menschen Pakistans hier in Deutschland zu repräsentieren. Passend zum Unabhängigkeitstag Pakistans haben wir uns mit dem Botschafter unterhalten und über Pakistan und die Dinge die das Land so besonders machen.

Wie ist derzeit die deutsch-pakistanische Beziehung und gibt es neue Kooperationen der beiden Länder?

Pakistan und Deutschland verbindet eine enge und herzliche Freundschaft die durch Kooperationen verschiedenster Art verstärkt wird. Deutschland ist ebenfalls einer der größten Handelspartner und auch ein Verbündeter in Sachen Investitionen und Weiterentwicklung. Beide Länder können auf internationalen Foren eine positive Erfolgsbilanz dieser Kooperationen verzeichnen und teilen ähnliche Ansichten bei wichtigen regionalen und globales Themen. Auf jeden Fall gibt es noch Platz um diese Kooperationen weiter auszubauen, dies ist ein kontinuierlicher Prozess und wird ständig aktualisiert und beobachtet.

Sie leben nun schon einige Jahre hier in Deutschland, gibt es eine Persönlichkeit in der deutschen Gesellschaft die Sie sehr bewundern?

Ich lebe nun schon zweieinhalb Jahre in Deutschland. In dieser Zeit habe ich eine Menge deutscher politischer Persönlichkeiten kennengelernt, aber auch Führungspersönlichkeiten aus anderen Bereichen. Ich bewundere viele dieser Persönlichkeiten, die viel Positives für die deutsche Gesellschaft bewirkt haben. Jedenfalls, wenn ich jemanden aussuchen müsste, dann wäre es Frau Bundeskanzlerin Angela Merkel. Ich finde sie ist eine Ikone für globale Themen wie Demokratie und Entwicklung und ein Vorbild für die Menschen in und außerhalb Deutschlands.

Glauben Sie, dass sich das Bild Pakistans in der deutschen Gesellschaft verändert hat?

Pakistan ist ein exotisches Land mit einer wunderschönen Kultur und großer Hoffnung für Entwicklungen. Es gab sicherlich einige Gründe für Fehleinschätzungen über das Land. Aber dies ändert sich jetzt Schritt für Schritt, die Menschen haben ein viel ausgeglicheneres Bild von dem Land.

Wie würden Sie Pakistan mit zwei Worten beschreiben?

Schönheit und Vielfalt

Wie gestalten Sie den anstehenden Unabhängigkeitstag am 14. August und gibt es besondere Events für die pakistanische Community?

An dieser Stelle möchte ich zunächst erwähnen, dass der Nationalfeiertag Pakistans am 23. März ist. Anlässlich des Unabhängigkeitstages gibt es einige Veranstaltungen die von uns geplant wurden. Am Morgen des 14. Augusts wurde vor der pakistanischen Botschaft die pakistanische Flagge gehisst, hierzu wurden zahlreiche Menschen aus der pakistanischen Community eingeladen. Am Abend fand eine großer kultureller und kulinarischer Abend im Steigenberger Hotel statt. Hier waren zahlreiche Freunde aus der pakistanischen und deutschen Community geladen. Zusätzlich gibt es auf den Bussen in Berlin Bilder aus Pakistan zu sehen, Landschaften, kulturelle Einblicke und viele andere Facetten des Landes werden darauf zu sehen sein. Am 8. August hat bereits ein Konzert von dem pakistanischen Sänger Faakhir in Berlin stattgefunden. Zusätzlich hat in der ersten August Woche noch das pakistanische Naval Ship in Hamburg als Zwischenhafen angelegt, auf dem Deck des Schiffes wurde eine große Gala organisiert.

Was sind denn Ihre liebsten Reiseziele in Pakistan und was nehmen Sie aus Deutschland speziell für Ihre Besuche nach Pakistan mit?

Ich mag viele Orte in Pakistan darunter auch meine Heimatstadt Lahore, Islamabad, die nord-westlichen Gebirgsregionen wie Murree, Nathiagali, Kaghan, Swat, die Stadt der Lichter Karachi und die majestätischen Täler von Gilgit-Baltistan und Kashmir. Aus Deutschland würde ich etwas handwerkliches mitnehmen, in Pakistan wird dies sehr geschätzt.

Wenn Sie etwas aus Pakistan nach Deutschland bringen dürften, wofür würden Sie sich entscheiden?

Es ist Mango Saison und für meine deutschen Freunde würde ich viele Mangos, die bekannt für ihren Geschmack und Aroma sind mitbringen. Ich freue mich mitteilen zu können, dass ich bereits eine bestimmte Anzahl von Mangos bester Qualität aus Pakistan einfliegen lasse. Diese werde ich deutschen Würdenträgern, Freunden und meinen Diplomaten Kollegen zukommen lassen.