Das finale Design des Rafi Cricket Stadions von Bahria Sports City wurde nach einer Pressemitteilung von Bahria Town veröffentlicht. Der Bau von Pakistans größtem Cricketstadion mit einer Sitzkapazität für insgesamt 50.000 Menschen wird bald beginnen.

Bahria kündigte das Projekt vor zwei Monaten an und unterzeichnete einen Vertrag mit GMP Germany für die Konstruktion. Das dreistufige Stadion wurde nach ICC-Normen konzipiert. Der Komplex besteht aus einer Cricket-Akademie von internationalem Standard, einem Gymnasium, einem Schwimmbad und Unterkünften.
Berühmte internationale Spieler werden an der Cricketakademie eingestellt, die sowohl auf nationaler- als auch auf internationaler Ebene den Cricket fördern werden. Die Sport-Akademie hat zwei Full-Size-Outdoor-Cricket-Felder und 12.000 Quadratmeter Indoor-Sport- und Freizeiteinrichtungen. Auch für den Parkplatz ist eine große Fläche reserviert, um mehr als 10.000 Autos dort parken zu können.

Bahria CEO Ali Riaz Malik sagte, der Bau des größten Cricket-Stadions sei eine Ehre für sein Unternehmen.

Bahria Town hat den Vertrag des Stadions an die berühmte deutsche Firma GMP Architects vergeben, die auch ein internationales Cricketstadion in der Dubai Sports City errichtet hat. Im Februat unterzeichnete der Vorstandsvorsitzende von Bahria Town, Ahmed Ali Riaz Malik, und GMP Architekt Markus Pfisterer einen Vertrag in Dubai.

Das Stadion wird eine der modernsten Einrichtungen in Pakistan. „Es ist eine Ehre, Pakistans größtes Cricket-Stadion in Karachi zu bauen. Das Projekt wird dazu beitragen, Sport und Tourismus im Land zu fördern „, sagte Ali Riaz Malik.

 

So wird das Stadion aussehen, wenn es fertig ist:

 

 

 

 

Picture von Charles Gregory (en:User:Chuq) (Eigenes Werk) [GFDL (http://www.gnu.org/copyleft/fdl.html), CC-BY-SA-3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/) oder CC BY-SA 2.5-2.0-1.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.5-2.0-1.0)], via Wikimedia Commons